Entschuldigung!

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Vereins Rock am Deister e.V.,

hiermit entschuldigen wir uns für die fälschliche Darstellung der aktuellen Situation des Vereins in dem Presseartikel der NDZ vom 08.01.2015. Es war niemals im Sinne des Vorstands unseren ehemaligen ersten Vorsitzenden zu diskreditieren oder Schuldzuweisungen auszusprechen.

Auf Basis einer detaillierten Analyse der vorangegangenen Festivals und der aktuellen Kassenlage des Vereins hat der im Dezember 2014 neu gewählte Vorstand entschieden, in diesem Jahr mit dem Festival zu pausieren, um die Zeit zu nutzen, mit kleineren Veranstaltungen finanzielle Rücklagen zu bilden.

Hierzu hat der Vereinsvorstand der lokalen Presse eine Pressemitteilung zukommen lassen (die Ihr hier als Anhang einsehen könnt), aus der der oben geschilderte Sachverhalt eindeutig hervorgeht. Warum und wieso die Presse einen derartig missverständlichen und sachlich falschen Artikel veröffentlich hat, entzieht sich unserer Kenntnis.

Wir bedauern die entstandene Unruhe und stehen Euch bei unserer nächsten KLUBmusik am 16. Januar 2015 auch gerne persönlich für Eure Fragen und Anmerkungen zur Verfügung.

Mark Schlichting, Uli Baruth, Mathias Molgedey, Julian Baruth